Mit 86 Jahren....

... da reist Bill von Canada nach Deutschland, landet in Frankfurt, fährt nach Berlin zu einem Event, um dann quer durch die Republik nach Karlsruhe zur Hochzeit meines Schwagers zu fahren. Krass, oder? Die anderen 86-jährigen, die ich kenne oder gekannt habe, wären noch nicht mal im Traum auf die Idee gekommen, solche abenteuerlichen Reisen zu starten... also gut, ich gebe zu - so viele 86-jährige kenne ich nicht. Und ich glaube, bis auf die Besuche im Altersheim früher während meiner Zeit als Arzthelferin, habe ich nicht mit vielen Menschen jenseits der 80 gesprochen oder zu tun gehabt. Ich habe Bill auf der Hochzeit meines Schwagers kennengelernt und bin tief beeindruckt und begeistert vo

meine Motivation: die innere Ordnung

Für mich persönlich bedeutet Ordnung und Freiraum nicht zwingend, dass die Wohnung/das Zimmer/das Haus blitzt und blinkt und man vom Boden essen kann. Vielmehr meine ich damit eine innere und äußere Ordnung, bei der sich ein aufgeräumtes Inneres im Außen wiederspiegelt. Hört sich vielleicht erstmal komisch an, aber ich habe schon sehr früh in meinem Leben festgestellt, dass es einen Zusammenhang zwischen meinem direkten, unmittelbaren Lebensraum, und meiner Stimmung gibt. Ich hatte sehr chaotische Zeiten, in denen ich verwirrt und überfordert war und ich hatte sehr entspannte Zeite. Und ich sah diese deutlich in meinem Zuhause wiedergespiegelt . Zeiten der persönlichen Belastung erlebt jeder

überall im Großraum Hohenlohe/Stuttgart/Heilbronn/Heidelberg Kontakt per email